Strattis: Die Fragmente: Ein Kommentar Christian Orth

ISBN: 9783938032329

Published: November 9th 2009

Hardcover

328 pages


Description

Strattis: Die Fragmente: Ein Kommentar  by  Christian Orth

Strattis: Die Fragmente: Ein Kommentar by Christian Orth
November 9th 2009 | Hardcover | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, RTF | 328 pages | ISBN: 9783938032329 | 9.74 Mb

Dies ist der erste umfassende Kommentar zu den Fragmenten des Strattis. Der zwischen 410 und 380 v. Chr. tatige Komodiendichter ist einer der wichtigsten Vertreter einer Zeit, in der sich nach der traditionellen Epocheneinteilung der Ubergang von derMoreDies ist der erste umfassende Kommentar zu den Fragmenten des Strattis. Der zwischen 410 und 380 v.

Chr. tatige Komodiendichter ist einer der wichtigsten Vertreter einer Zeit, in der sich nach der traditionellen Epocheneinteilung der Ubergang von der Archaia zur Mese vollzieht. Unter seinen 91 Fragmenten finden sich einige der besten Beispiele fur Mythen- und Tragodienparodie, doch werden daneben auch zahlreiche weitere Traditionsstrange der durch Dichter wie Kratinos, Pherekrates, Aristophanes, Eupolis und Platon reprasentierten fruheren und zeitgenossischen Komodie aufgenommen und weiterentwickelt.

Fur verschiedene Aspekte der athenischen Alltags- und Kulturgeschichte stellen seine Fragmente eine wichtige Quelle dar. Im Einleitungskapitel wird der Versuch unternommen, die erhaltenen Titel und Fragmente in den weiteren Kontext der zeitgenossischen Komodienproduktion einzuordnen.

Der Kommentar diskutiert ausfuhrlich die textkritischen, literarischen und historischen Probleme und stellt dabei auch einige neue Hypothesen zur Deutung der Fragmente und zum Inhalt der einzelnen Komodien vor.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Strattis: Die Fragmente: Ein Kommentar":


rainbow-knitting-design.com

©2009-2015 | DMCA | Contact us